Willkommen auf der Homepage des Zwingers

Leadhills Hunting

Wir trauern um Broadlaw Gale

Nach 13 wunderbaren Jahren mussten wir uns am 12. August 2013 für immer von Gale verabschieden. Sie durfte in unseren Armen friedlich einschlafen. Es trösten uns wunderbare Erinnerungen, viele Nachkommen und das Wissen, dass wir ihr einen Abschied in Würde ermöglicht haben.

Martina, Christian und Babsi

Der Labrador Retriever

Der Labrador Retriever gehört zu den fünf Retrieverrassen, sein Ursprung liegt in Neufundland. Ursprünglich wurde der Labrador primär zur Jagd und Arbeit gezüchtet, parallel entwickelten sich auch die Zuchtschauen, deren zunehmende Beliebtheit eine Veränderung des ursprünglichen Labradors hin zum Ausstellungshund bedingten. Heute gibt es innerhalb der Rasse eine Aufteilung in Show- und Arbeitslinien (weitere Informationen >>). Unsere Hunde stammen aus Arbeitslinien und bringen den entsprechenden Körperbau, ein sicheres Wesen und einen großen Arbeitswillen mit. Gleichzeitig sind sie aber tolle Familienhunde, die wenn rassegerecht beschäftigt, großartige Partner im täglichen Leben darstellen. 

Der Name Leadhills Hunting

Der Name Leadhills Hunting kommt aus Schottland. Aus dieser wunderschönen Gegend stammt Gale, die wir bei dem Züchter W. G. Stell jr gefunden haben.

Meine Hunde

Meine Hunde werden auf verschiedensten Bewerben geführt und auch bei der Jagd eingesetzt. Alle wichtigen Informationen und Geschichten aus dem Leben meiner Hunde finden Sie auf dieser Homepage!

Meine Zucht

Ich bin Mitglied des österreichische Retrieverclubs (ÖRC), dieser unterliegt den Zuchtkriterien des österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV) und dieser ist Mitglied beim internationalem Dachverband (FCI)
Die Stammbäume meiner Zuchthündinnen sind bis zur Entstehung der Rasse zurückzuverfolgen und alle Hündinnen sind auf die relevanten Erbkrankheiten des Bewegungsapparates und der Augen untersucht! Natürlich haben meine Hündinnen die notwendigen Ausstellungen und Prüfungen erfolgreich absolviert.

Meine Welpen

Von Anfang an ein Mitglied der Familie - das ist der Grundpfeiler meiner Zuchtphilosophie. Meine Hündinnen leben mit mir im Familienverband und natürlich wachsen auch die Welpen vom ersten Lebenstag an in engem Kontakt mit dem Menschen auf. Damit erhalten sie ein Grundvertrauen zum Wesen Mensch und können sich schon früh an die Geräusche des täglichen Lebens gewöhnen. Obwohl ich keinen eigenen Garten habe, erhalten die Welpen jedoch in den Gärten von Freunden regelmäßig die Gelegenheit die Welt zu entdecken und lernen auch das Autofahren kennen.

Ich wünsche meinen Hunden und ihren zukünftigen Besitzern ein glückliches und streßfreies Leben und achte darum darauf einen möglichst frühzeitigen Kontakt mit den Interessenten herzustellen. Jeder meiner Hunde hat seinen eigenen Charakter - wie auch sein zukünftiger Mensch und es ist mir ein Anliegen die idealen Teams zu finden.